Medizinische Fachvorträge Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe

Nachdem sowohl Daniel Weiß an der Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe als auch André Meidenbauer an der Volkshochschule Schwandorf zu Beginn der Corona-Pandemie ihre Position als jeweilige Geschäftsführer angetreten hatten, war nun die Gelegenheit für ein persönliches Treffen gekommen. Und es gab einen passenden Anlass, denn im neuen VHS-Programmheft finden sich zum dritten Mal hintereinander medizinische Fachvorträge, für die Ärzte aus der Orthopädischen Klinik verantwortlich zeichnen.

Die Kooperation von VHS und Klinik weise eine „noch kurze, aber sehr beachtliche Erfolgsgeschichte“ auf, berichtete beim Treffen André Meidenbauer. Ob als Präsenzveranstaltungen vor der Pandemie oder als Online-Vorträge im Lockdown – der internationale Ruf des Ärzteteams und die thematische Auswahl hätten immer wieder viele Interessierte angezogen. Laut dem VHS-Geschäftsführer gewinnen die Themen „Gesundheit, Vorbeugung, Bewegung und Fitness“ an Bedeutung und beschäftige aufgrund des demographischen Wandels immer mehr ältere Menschen. Umso wichtiger ist es, auf das Wissen und die Expertise ausgewiesener Experten zurückgreifen zu können.

„Wir sind vor allem auch eine Fachklinik für unsere Region!“ Wie wertvoll die Veranstaltungsreihe der Klinik ist, unterstrich Daniel Weiß. So würden es sich weder der Ärztliche Direktor Prof. Dr. Heiko Graichen noch der Chefarzt des Wirbelsäulenzentrums, Privatdozent Dr. Konstantinos Kafchitsas, nehmen lassen, selbst einen Vortrag zu halten. Ganz wichtig dabei: Es besteht stets die Gelegenheit, persönlich Fragen zu stellen, die wiederum allgemeinverständlich beantwortet werden.

20. Oktober: Online-Fachvortrag von Professor Dr. Heiko Graichen zu Knie-Therapien

Wenn ärztliches Können und Erfahrung auf modernste Technik treffen, wenn sich zudem eine ganzheitliche Behandlung mit der optimalen Nachsorge verbinden – in seinem Vortrag „Nicht alle Knie sind gleich! Individuelles Therapiekonzept in Lindenlohe“ zeigt Professor Dr. Heiko Graichen auf, welche Operationsmethoden und Therapiekonzepte an der Klinik in Lindenlohe die individuellen Voraussetzungen eines jeden Patienten berücksichtigen. Die Informationen kommen aus berufenem Munde: Prof. Dr. Graichen, der das zertifizierte Endoprothesen-Zentrum der Maximalversorgung an der Klinik leitet, ist seit Jahren u.a. in der Focus TOP-Liste vertreten und gehört zu den weltweit renommiertesten Medizinern in seinem Fachgebiet.

Nach der Anmeldung erhält man einen Link, über den man am Vortrag via Internet teilnehmen kann. Anmeldung entweder über die Homepage der VHS Schwandorf bzw. via E-Mail an vhs@schwandorf.de oder via Telefon 09431 – 45-510.

Die weiteren Vorträge, die je nach Infektionslage auch im Vortragssaal der Klinik stattfinden können:

  • 24.11.2021, 18 Uhr Boris Herbst (Oberarzt Sportorthopädie und Allgemeine Orthopädie) zu „Akute und chronische Verletzungen an der Schulter“
  • 19.01.2022, 18 Uhr PD Dr. Konstantinos Kafchitsas (Chefarzt Wirbelsäulenzentrum Oberpfalz) zu „Minimalinvasive Operationen an der Wirbelsäule“

Bild: André Meidenbauer mit Daniel Weiß (re.) und PD Dr. Konstantinos Kafchitsas (li.). (Foto: Bernhard Krebs)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top