Die „Feste“ bei KVT-Fastening/Bossard: PEM ® S-RT™ Einpress-Sicherungsmutter

Die PEM ® S-RT™ Einpress-Sicherungsmutter im umfangreichen PEM ® -Sortiment von KVT-Fastening/Bossard Deutschland hat es in sich, denn: Dank einem speziellen, selbstsichernden Innengewindeprofil hält sie auch den stärksten Vibrationen stand. „In der Blechverarbeitung oder bei Systemanbietern kommt diese Sicherungsmutter zum Einsatz, wenn maximale Prozesssicherheit unter schwierigsten Rahmenbedingungen gefragt ist und die selbst nach mehrmaligem Öffnen gewährleistet werden kann“, so Michael Weber.

Der Group Leader Clinching Technology bei KVT-Fastening/Bossard Deutschland, verweist auf eine weitere Besonderheit der PEM ® S-RT™ Einpress-Sicherungsmutter: „Sie ist nicht nur mit allen gängigen Standardschrauben kompatibel, sondern ist zudem mit der Hand frei drehend, bis die Klemmkraft aufgebaut wird.“

Die Innengewindeform Ramp Thread S-RT™ macht es möglich

Die Technik dahinter: Im Gegensatz zu traditionellen Sicherungsmuttern, deren erste Gewindegänge radial oder axial deformiert sind, enthält die PEM® S-RT™ Einpress-Sicherungsmutter für Dünnbleche eine besondere 30 Grad Keilrampe am Fuß des Gewindes. Diese unidirektionale Innengewindeform namens Ramp Thread (S-RT™) passt auf alle Standard 60 Grad Gewindebefestigungsteile.

Die Keilrampe ermöglicht ein freies Eindrehen der Schraube, bis die Klemmkraft angewendet wird. Die Sicherung gegen Vibration wird erreicht, weil durch das Ziehen des Schraubengewindes über die Keilrampe ein Spirallinienkontakt (konstante Vorspannkraft) über die gesamte Gewindeverbindung entsteht. Mit der Folge, dass die Einpress-Sicherungsmutter auch unter Vibrationsbelastung immer prozesssicher in Position gehalten wird.

Foto: Die PEM® S-RT™ Einpress-Sicherungsmutter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top