Ein Text für eine Weihnachtskarte

Hin und wieder werde ich von Geschäftsführern eines Unternehmens gefragt, ob ich bei Weihnachtswünschen als Ghostwriter fungieren würde und den Text für eine Weihnachtkarte schreiben könnte. Das mache ich sehr gerne, ein Beispiel:

Sehr geehrte(r)

das Schreiben einer Weihnachtskarte ist, sofern sie etwas mehr als bloße Wünsche beinhalten soll, immer auch eine gute Gelegenheit zum Nachdenken. Darüber, was wichtig war und ist, was im vergangenen Jahr gelang und was nicht.

Und je älter wir werden, desto klarer sehen wir, wie wichtig uns die Freude an dem ist, was wir tun. Und mit wem und für wen wir es tun. Wir freuen uns immer, wenn wir unterstützen konnten und unseren Teil dazu beitragen durften, dass etwas nachhaltig & positiv „wirkt“.

So etwas ist alleine nicht möglich. Im Gegenteil sind Menschen am sprichwörtlich „einen Strang ziehend“, sind Teamwork ebenso wie gegenseitiger Respekt und der gern zitierte „Schritt aufeinander zu“ unbedingt nötig.

Wir danken Ihnen von Herzen für Ihr Wohlwollen, Ihre Unterstützung und die gute Zusammenarbeit. Es hat uns große Freude gemacht.

Wir wünschen Ihnen ein friedliches. gesegnetes Weihnachtsfest und ein erfolgreiches, glückliches und vor allem gesundes Jahr 2017!

Ihr XY

P.S.: Natürlich schreibe ich auch eigene Weihnachtswünsche, verpackt in längere Weihnachtsbriefe >>

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.