Pressemeldung: Blutspendetag im ibis Heilbronn City

Heilbronn, 22. Dezember – Natürlich hat Heike Kleemann auch selbst gespendet. Aber das ist nicht der einzige Grund, warum die Direktorin des ibis Heilbronn City nach der Premiere der Blutspende-Aktion in ihrem Hotel bereits die zweite für nächstes Jahr plant: „Mit 90 Blutspendern war die Resonanz so groß, dass sie geradezu eine Fortsetzung fordert.“

Was Kleemann und die Mitorganisatoren vom DRK besonders freut: Unter den Heilbronner Bürgern und Hotelgästen, die an der Aktion teilgenommen haben, befanden sich auch 16 Erstspender.

Blut spenden kann jeder Gesunde von 18 bis 73 – entsprechend gemischt war die Altersstruktur, die sich zum Blutspendetag von 12 bis 18 Uhr ins ibis Heilbronn City in der Bahnhofstraße 6 einfand. Das Hotelteam hatte zur Freude der Blutspender als Stärkung neben den obligatorischen Getränken auch heiße Waffeln und leckere Paninis vorbereitet. Und natürlich nahm jeder Spender an der Tombola teil, für die das ibis als Preise mehrere Frühstücksgutscheine sowie als besonderes Highlight ein Wochenende im ibis Berlin Hauptbahnhof zur Verfügung gestellt hatte.

Für Heike Kleemann, der noch vier weitere Hotelmitarbeiter als Blutspender gefolgt waren, gehört die Blutspende seit Jahren „mindestens einmal in zwölf Monaten einfach dazu“. Das DRK und mit ihm alle Spender leisten hier einen immens wichtigen Beitrag zu lebensrettenden Maßnahmen. Weil gerade über die Weihnachtstage und zwischen den Jahren der DRK-Blutspendedienst gegen Engpässe in der Versorgung mit Blutpräparaten kämpfe, habe man sich für den Termin im ibis Hotel Heilbronn City in der vierten Dezemberwoche entschieden.

Foto: Das Team von DRK und dem ibis Heilbronn City mit Direktorin Heike Kleemann (2. Reihe, rechts). c/o ibis Heilbronn City

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.