Haeger®-Einpressmaschinen im Automatikbetrieb: Bis zu 70 Prozent weniger Zeit und Kosten

Bossard Deutschland/KVT-Fastening Deutschland führten umfangreichen Praxistest durch.

In ein Chassis werden 31 Verbindungselemente installiert – einmal manuell und einmal im Automatikbetrieb. In diesem „Wettbewerb“, den KVT-Fastening Deutschland/Bossard Deutschland als internationaler Spezialist für Verbindungstechnik in einer umfangreichen Cost Study mit der Einpressmaschinen Haeger® 824 Window Touch 4e durchführte, war das Ergebnis überdeutlich: Bis zu 70 Prozent weniger Zeit, 30 Prozent weniger Energie und knapp 60 Prozent mehr Effizienz im Automatikbetrieb bedeuten zum Beispiel bei 1.500 verarbeiteten Chassis eine Kostenersparung von deutlich mehr als 3.300 EUR.

Seit mehr als zwei Jahren bietet KVT-Fastening/Bossard seinen Kunden mit dem Exklusiv-Vertrieb der Einpressmaschinen aus dem Hause Haeger ein leistungsstarkes und flexibles Maschinenprogramm für die Verarbeitung von PEM®-Einpressbefestigern.

Kundenspezifische Sonderlösungen realisieren

Dank der modularen Bauweise, umfangreichen Werkzeugsätzen sowie der Modellvielfalt können nicht nur Lösung für jede Verbindungsaufgabe ausgearbeitet, sondern auch kundenspezifische Sonderlösungen realisiert werden. Alle Haeger Maschinen sind mit der SingleTouch-Technologie für ein exaktes und prozesssicheres Fügen, einem Festanschlag, automatischen Zuführsystemen für bis zu vier unterschiedliche Einpresselemente auf einmal, einem TIS-Drehkreuz sowie Werkzeugmagazin ausgestattet. Dadurch lassen sich beispielsweise Werkzeugwechsel in wenigen Sekunden bewerkstelligen.

In einem ausführlichen Test installierte man nun 1500 Chassis (pro Monat) mit vier verschiedenen Typen von PEM® Befestigern (31 Befestiger pro Chassis). Mit einer Zeit- und damit Kostenersparnis von 70 Prozent war der Automatikbetrieb dem manuellen dabei in vielen Punkte überlegen.

Wenn die Bedienung denkbar einfach ist

Einpressmaschinen wie die Haeger® 824 One Touch 4e punkten durch schnelles und einfaches Einrichten von Werkzeugen, eine leichte und schnelle Programmierung und sind darüber hinaus auch noch bestens auf den Bediener abstimmbar. Mit einer Energieeinsparung von 30 Prozent im Vergleich zu herkömmlichen Hydrauliksystemen tragen sie zusätzlich zur Kosteneinsparung bei. Aktuell sind fünf verschiedene Einpressmaschinen im KVT-Fastening/Bossard-Portfolio zu finden.

Mehr Informationen

Bild: Die Haeger® 824 One Touch 4e.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top