Vier Fachvorträge zur Premiere: Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe und Volkshochschule Schwandorf kooperieren

Premierenstimmung an der Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe. Diesmal geht es aber nicht um neue Operationssäle oder innovative Operationsmethoden, sondern um eine neue Kooperation: In Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Schwandorf finden erstmals an der Klinik vier Fachvorträge statt – den Start macht am 13. Februar um 19 Uhr der Chefarzt des Wirbelsäulenzentrums, PD Dr. Konstantinos Kafchitsas zum Thema „Das Kreuz mit dem Kreuz“.

Bei der Vorstellung von Kooperation und Programm unterstrichen die beiden Geschäftsführer Marius Aach (Asklepios Klinik Lindenlohe) und Erhard Sailer (VHS Schwandorf) die Bedeutung der Themen „Gesundheit, Vorbeugung, Bewegung und Fitness“, die nicht zuletzt aufgrund des demographischen  Wandels immer mehr ältere Menschen beschäftigen. Umso wichtiger ist es, auf das Wissen und die Expertise ausgewiesener Experten zurückgreifen zu können.

Der Qualitätsanspruch der Volkshochschule bringe es laut Sailer mit sich, dass man ausschließlich mit „kompetenten Partnern“ zusammenarbeite. Die Kooperation mit der Asklepios Orthopädischen Klinik Lindenlohe erschließe „neue Themenfelder im Bereich Gesundheit, der mit rund 160 Kursen und Veranstaltungen jährlich der größte in unserem Angebot ist“.

Sicher ist sich Sailer darüber, dass die Vorträge der Klinik-Ärzte auf große Resonanz stoßen werden – was auch an der thematischen Auswahl liege, die von Rückenproblemen über Kniebeschwerden bis hin zu künstlichen Gelenken reiche. Wie wichtig die Veranstaltungsreihe der Klinik ist, sieht man laut Marius Aach u.a. daran, dass es sich die Chefärzte mit dem Ärztlichen Direktor Prof. Dr. Heiko Graichen an ihrer Spitze nicht nehmen lassen, selbst einen Vortrag zu halten. Ganz wichtig dabei: Es besteht immer die Gelegenheit, persönlich Fragen zu stellen, die wiederum allgemeinverständlich beantwortet werden.

Ganz bewusst habe man entschieden, dass alle Vorträge in der Klinik stattfinden – und man damit den Interessenten die Möglichkeit gebe, „unser Haus auch außerhalb eines Klinikaufenthalts kennenzulernen“, so Marius Aach.

Alle medizinischen Fachvorträge sind kostenlos und finden jeweils an einem Mittwoch um 19 Uhr im Vortragssaal der Klinik statt. Am besten sollte man sich heute schon folgende Termine vormerken:

  • 13. Februar 2019 PD Dr. Konstantinos Kafchitsas (Chefarzt Wirbelsäulenzentrum) zu „Das Kreuz mit dem Kreuz“
  • 20. März 2019 Dr. Johannes Rueth (Chefarzt Sportmedizin) und Dr. Sebastian Winkler sowie Boris Herbst (Oberärzte Sportmedizin) zu „Schmerzen im Kniegelenk“
  • 15. Mai 2019 Prof. Dr. Heiko Graichen (Ärztlicher Direktor) zu „Das künstliche Gelenk: Wann und wie?“
  • 19. Juni 2019 Dr. Johannes Rueth (Chefarzt Sportmedizin) und Dr. Sebastian Winkler sowie Boris Herbst (Oberärzte Sportmedizin) zu „Beschwerden beim Sport!?“

Bild: Erhard Sailer (re.) und Marius Aach. (Foto: Bernhard Krebs)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.