Neu: Maren Förster als zweite Hygienefachkraft an der Asklepios Klinik im Städtedreieck

Die Asklepios Klinik im Städtedreieck hat mit Maren Förster eine zweite Hygienefachkraft in seinen Reihen.

Die 39jährige, ausgebildete Gesundheits- und Krankenpflegerin ist zusammen mit ihrem erfahrenen Kollegen Reinhold Scharf erste Ansprechpartnerin in allen Fragen rund um die Hygiene im Krankenhaus – zum umfassenden Aufgabenbereich der beiden Hygienefachkräfte gehört neben Qualitätssicherung und Dokumentation vor allem auch die Schulung der Klinikmitarbeiterinnen und -mitarbeiter.

Hinter Maren Förster liegen zwei Jahre Fortbildung mit 800 Stunden Theorie und über 1.100 Stunden Praxis. Für das Engagement der neuen Hygienefachfrau zollte auch Klinik-Geschäftsführer Felix Rauschek „meinen höchsten Respekt: Gerade im Hinblick auf die Sicherheit von Patienten und ihren Angehörigen bzw. Besuchern ist die Hygiene von entscheidender Bedeutung“.

600 Desinfektionsspender!

Ein für Patienten und Besucher sichtbares Zeichen des Zuständigkeitsbereichs der Hygienefachkräfte sind zum Beispiel die über 600 Desinfektionsspender, die in der Klinik in den Fluren und Zimmern angebracht sind. Hier ist Sparsamkeit völlig fehl am Platz, hier sollten sich Patienten wie Besucher reichlich bedienen. Tatsächlich besitzt die Asklepios Klinik im Städtedreieck wegen seiner umfassenden Vorsorge in diesem Bereich auch das Silber-Zertifikat der Aktion „Saubere Hände“.

Die Desinfektionsspender sind aber nur ein sehr kleiner Teilbereich der Aufgaben von Maren Förster und Reinhold Scharf. Ob Besprechungen, Arbeitskreise, Qualitätszirkel oder Bauvorhaben – sie sind immer dabei, wenn Belange der Hygiene betroffen sind. Und natürlich kommt auch der Kontrolle und Dokumentation aller Hygienemaßnahmen ein besonderes Augenmerk zu. Kurzum: Hygiene im Krankenhaus ist ein weites Feld, das in Burglengenfeld bei zwei ausgebildeten Hygienefachkräften sehr gut aufgehoben ist.

Foto Bernhard Krebs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.