Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe eines von „Deutschlands besten Krankenhäusern“

(Nicht nur) Deutschlands große Medien sind von der Qualität der Asklepios Orthopädischen Klinik Lindenlohe überzeugt. Nach dem Magazin Focus, das die Klinik seit Jahren in seiner Top-Liste führt, hat nun auch die Frankfurter Allgemeine Zeitung bzw. das der Verlagsgruppe zugehörige F.A.Z.-Institut den Schwandorfern das Zertifikat „Deutschlands beste Krankenhäuser“ ausgestellt.

Für Geschäftsführer Marius Aach ist auch diese Auszeichnung „vor allem eine tolle Teamleistung all unserer Mediziner und Pflegefachkräfte, die tagtäglich im Dienste unserer Patienten die hohen Qualitätsstandards unserer Klinik nicht nur umsetzen, sondern mit Leben füllen“.

Bronze-Status im KnorpelRegister DGOU, zertifiziertes EndoProthetikZentrum (endoCert), Olympiastützpunkt Bayern, Zertifizierung der Deutschen Wirbelsäulengesellschaft, Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015, Silber Zertifikat „Saubere Hände“ und einiges mehr: „Patienten sind zunehmend aufgeklärter und wollen neben der medizinischen Expertise genau wissen, welche Standards sie in ‚der Klinik ihres Vertrauens‘ vorfinden“, berichtet Marius Aach: „Deshalb ist es uns wichtig, die Qualität unserer medizinischen Versorgung auch regelmäßig und unabhängig von außen prüfen und bestätigen zu lassen.“

Die Asklepios Orthopädische Klinik Lindenlohe gehört zu Deutschlands besten Krankenhäusern. Zu diesem Ergebnis kommt also auch das F.A.Z-Institut. Dazu wurden über 2.500 Qualitätsberichte (öffentlich zur Verfügung gestellt vom Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA), dem obersten Beschlussgremium im deutschen Gesundheitswesen) von bundesweit 1.909 Kliniken ausgewertet, zusätzlich flossen Daten aus dem „TK-Klinikführer“, der „Weissen Liste“ und des Bewertungsportals „Klinikbewertungen.de“ mit ein.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.